Bürgeler Töpfermarkt e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
Die Stadt Bürgel und der Bürgeler Töpfermarktverein informieren nach einer intensiven Beratung, dass eine Durchführung des Töpfermarktes zum Ausweichtermin im September 2020 nicht möglich ist.

Auch nach den aktuellen Lockerungen der Infektionsschutzbestimmungen bleiben Großveranstaltungen, wie unter anderem auch Stadt- und Weinfeste, untersagt und eine Änderung ist selbst nach dem 31.08.2020 nicht absehbar. Mit 15.000 - 20.000 Besuchern würde der Töpfermarkt auch ohne Gastronomie und Kulturprogramm unter diese Veranstaltungskategorie fallen. Alle geprüften Varianten mit angepassten Betriebsflächen scheitern unter anderem an der kaum zu gewährleistenden Zugangsregulierung. Sie würden zudem zwangsläufig zu einer deutlichen Besucher- und Standreduzierung führen, die, auch für die Töpfer, eine ökonomisch sinnvolle Marktdurchführung unmöglich macht. So bedarf, anders als in Großstädten mit entsprechend ausgewiesenen und regelmäßig bzw. dauerhaft genutzten Flächen der Töpfermarkt in Bürgel der Beachtung und Genehmigung unterschiedlichster Auflagen, so tritt zum Hygiene- u.a. auch ein Verkehrs- und Parkkonzept.  Die schon zeitig auftretenden Werbe- und Verwaltungskosten besonders unter Maßgabe der Infektionsschutzbestimmungen und -maßnahmen und die Unsicherheit einer behördlichen Genehmigung halten das Risiko und die bleibende Planungsunsicherheit zu hoch.
Daher bedauert der Bürgeler Töpfermarkt e.V. auch den erwogenen Ausweichtermin im September absagen zu müssen. Der Bürgeler Töpfermarkt soll im nächsten Jahr wieder zu einem vollwertigen Erlebnis werden.

Der Töpfermarkt findet dieses Jahr digital statt.
                                                                              

Das Keramik-Museum wird von Juni bis August alle diesjährigen Töpferstände, die sich beteiligen, online präsentieren, um allen Keramikinteressierten und Töpfern ein digitales Angebot zur Verfügung zu stellen. Mit Kurztexten, Bildern und Verlinkungen soll über das Internet und die sozialen Medien auf die jeweiligen Internetseiten der Töpfer aufmerksam gemacht werden. Der Bürgeler Töpfermarktverein und die  Stadt Bürgel werden diese Maßnahme unter anderem finanziell unterstützen.

Wir laden Sie ein, das Töpferhandwerk in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Helfen Sie den Töpfereien, indem Sie in den Läden, Werkstätten vor Ort oder über das Internet regionale Keramik kaufen.

Bürgeler TöpferMarkt e.V.







Bürgeler Töpfermakt e.V. -- Copyright 2017 -- All rights reserved
Zurück zum Seiteninhalt