Freifeuerofen - Bürgeler Töpfermarkt e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
Der Freifeuerofen
Der Bürgeler Freifeuerofen gehört bereits seit über 30 Jahren zum Stadtbild der Töpferstadt. Seit seiner Errichtung durch die Initiative Wolfgang Phillers im Jahr 1984 belebt er eine alte traditionsreiche Handwerkskunst Bürgels wieder – die Herstellung salzlasierten Steinzeugs.
Der Freifeuerofen erweitert die technischen Möglichkeiten, indem er sehr hohe Temperaturen, bis 1300°C, erreicht. Diese machen das Arbeiten mit Asche- und Salzglasuren sowie asiatische Techniken möglich. Diese Art von Ofen bildete die Voraussetzung, um überhaupt Steinzeug herzustellen – das Erfolgsprodukt Bürgels – lange vor der blau-weißen Irdenware.
Der Freifeuerofen steht für eine jahrhundertelange Handwerkstradition dieser Region. Er hat eine Kunstform, die epochenübergreifend den Ruf Bürgels herstellte und festigte, wiederbelebt.

Bis heute macht der Freifeuerofen die Geschichte dieses Ortes erlebbar. Vielen Generationen wird er nun weiterhin erhalten bleiben und den jährlichen Töpfermarkt zu einem ganz besonderen Erlebnis für Groß und Klein machen.
Zurück zum Seiteninhalt